ERGO – Versichern heißt verstehen

Jochen Dabringer ERGO Experte

„Meine Kunden sollen sich ermutigt fühlen.“

Jochen Dabringer

Der leidenschaftliche Harley-Biker und ERGO Experte Jochen Dabringer lernt seinen Kunden und Freund Rolf Reidelbach auf einem Harley-Treff kennen. 6 Jahre später hat der einen Unfall und ist seitdem querschnittsgelähmt. Dabringer versucht mit Hilfe der abgeschlossenen Versicherungen, das Beste für seinen Kunden zu ermöglichen, und unterstützt ihn auch bei seinen Zukunftsplänen.

Freund, Partner, Versicherungsexperte – für mich ist das alles ganz dicht beieinander. Bei Rolf war die Freundschaft zuerst da. Auf der Basis hab ich ihn dann einfach mal gefragt, ob er auch gut abgesichert ist, wie man das unter Freunden so macht. Man kümmert sich halt. Wir haben uns dann immer wieder ganz ehrlich darüber unterhalten – auch wie die Pläne und Wünsche für die Zukunft aussehen. Das empfehle ich immer: in regelmäßigen Abständen einfach mal wieder hingucken und abgleichen, ob die Lebenssituation, das Sicherheitsempfinden und die vorhandenen Verträge noch zueinanderpassen. Mit Rolf zusammen hab ich mir dann genau angeguckt, was für Versicherungen schon vorhanden sind und wo es vielleicht Lücken gibt. Die haben wir dann so gut wie möglich geschlossen. Und in diesem Fall kann man ja wirklich nur sagen: Gott sei Dank. Kennengelernt hatten wir uns 2004. Und gleich gemerkt: Diese Leidenschaft fürs Harleyfahren, das Gefühl von Freiheit, wenn die Landschaft an einem vorüberzieht … Das ist was ganz Besonderes, das verbindet uns. Und diese Freundschaft bleibt über Jahre bestehen, auch als Rolf aus München wegzieht ins Taubertal. Wir haben dann viel telefoniert und uns auch gegenseitig besucht. Dann kam 2010 plötzlich die Nachricht von Rolfs Unfall. Was für ein Schock. Ich konnt’s erst gar nicht glauben. Aber so ist das Leben: Alles läuft nach Plan und dann passiert etwas völlig Unvorhergesehenes. Das kann uns allen passieren. Die Diagnose war ein harter Schlag: Als Rolf auf der Intensivstation aus dem Koma erwacht, ist er von den Armen abwärts querschnittsgelähmt. Natürlich war ich als Freund für ihn da.

Rolf hat ein echtes Kämpferherz, er hat nie aufgegeben, immer nach vorne geguckt. Schon im Krankenhaus hat er nach Bikes gesucht, die sich nach seinen Bedürfnissen umbauen lassen. Und durch meinen Beruf konnte ich ihn dabei unterstützen: Durch die Verträge, die er bei der ERGO abgeschlossen hatte, konnten wir ihm eine Summe bereitstellen, die er einfach überhaupt nicht erwartet hatte. Davon hat er sich dann einen Road King-Beiwagen gekauft und umgebaut. Damit ging es dann wieder auf die Straße, einfach den Wind spüren. Und das war nur der erste Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Durch den Umbau der eigenen Maschine ist Rolf auf die Idee gekommen, eine behindertengerechte Werkstatt aufzubauen. Das hat mich tief bewegt, zu sehen, wie er damit neue Lebensenergie tankt. Und auch hier konnte ich meinen kleinen Beitrag leisten, indem ich mit den Versicherungsverträgen das Beste für ihn ermöglicht habe. Dadurch ist Rolf heute auch finanziell unabhängig und für die Werkstatt auf seinem Wohngrundstück in Bad Mergentheim ist der Bauplan bereits erstellt. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird er hier seinen Traum leben und Motorräder behindertengerecht umbauen. Rolfs Mut, immer nach vorne zu schauen und die Situation nach dem Unfall anzunehmen, die dieses Happy End möglich gemacht hat. Als sein Freund und sein Versicherungsexperte macht es mich glücklich, dass ich ihn dabei unterstützen konnte. Und diese Zufriedenheit empfinde ich bei all meinen Kunden. Freundschaft und Beruf, das ist manchmal eben fast dasselbe.

Werkstatt auf seinem Wohngrundstück in Bad Mergentheim ist der Bauplan bereits erstellt. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird er hier seinen Traum leben und Motorräder behindertengerecht umbauen. Rolfs Mut, immer nach vorne zu schauen und die Situation nach dem Unfall anzunehmen, die dieses Happy End möglich gemacht hat. Als sein Freund und sein Versicherungsexperte macht es mich glücklich, dass ich ihn dabei unterstützen konnte. Und diese Zufriedenheit empfinde ich bei all meinen Kunden. Freundschaft und Beruf, das ist manchmal eben fast dasselbe.

Werden Sie Mutmacher!

Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand – und starten Sie Ihre Karriere im Vertrieb der ERGO! Unsere starke Präsenz am Markt, ein dichtes Kundennetz, ausgezeichnete Produkte und Leistungen, ein überzeugendes Provisionsmodell sowie Ihr persönlicher Einsatz bilden eine solide Grundlage für Ihre Zukunft als selbstständiger Vertriebspartner.

Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder

Die erfassten Daten werden von ERGO Beratung und Vertrieb AG unter Beachtung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhoben, verarbeitet und genutzt und nicht an Dritte außerhalb der ERGO Group weitergegeben.

Geschichten von anderen Mutmachern

Burckhardt Lüdtke
Burckhardt Lüdtke

Für meine Kunden bin ich mehr als Versicherungsexperte.